Die Dr. Dohmen Immobilien GmbH ist Ihr fairer und kompetenter Partner in allen Immobilienfragen.


Seit über 25 Jahren bieten wir Ihnen fundierte Sachkenntnis und qualifizierte Dienstleistungen im gesamten Immobilienbereich. Mit unserem "Rundum-Sorglos-Paket" unserer Marktkenntnis und einer umfassenden individuellen Beratung unterstützen wir Sie bei Ihrem Immobilienvorhaben.
Hierzu gehört selbstverständlich bei einem Kauf auch die Beschaffung der benötigten Finanzmittel zu günstigen Konditionen.

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten bieten wir Ihnen unser "Premium-Service-Paket". Dies beinhaltet die auf Ihr Objekt bezogene kostenlose Wertschätzung, bei Bedarf eine einmalige Rechtsberatung durch unseren Rechtsanwalt auf unsere Kosten und die kostenlose steuerliche Beratung durch unseren Steuerberater.

 

 

.

 

In 50 Jahren vom Luxus zum Standart

 

Was vor 50 Jahren noch kostbarer Luxus war, ist inzwischen für die meisten Haushalte zum Standart geworden. Wie das Statische Bundesamt miteilt, konnten sich Anfang der 1960er Jahre nur 13 Prozent der Haushalte im früheren Bundesgebiet sowohl einen Kühlschrank als auch einen Fernseher und eine Waschmaschine leisten. Heute gehören diese Geräte plus Telefon in 90 Prozent der rund 40 Millionen Haushalte in Deutschland zur Standartausstattung.

 

 

Veränderung der Haushaltsstrukturen

 

In den vergangenen 50 Jahren haben sich auch die Haushaltsstrukturen deutlich verändert: Während heute 75 Prozent der Haushalte sind, traf das Anfang der 1960er Jahre nur auf 46 Prozent der Haushalte zu. Besonders stark setzte sich in diesem Zeitraum der Trend zum Alleinleben durch: Seit Anfang der 1960 Jahre hat sich der Anteil der Einpersonenhaushalte von damals 19 Prozent auf heute 40 Prozent mehr als verdoppelt.

 

Fläche pro Kopf ist bei Eigentümern um 10 m² größer

 

 

Anfang 2013 wohnten in Deutschland gut 22,8 Millionen Haushalte zur Miete, während rund 17,2 Millionen Haushalte im eigenen Heim lebten. Damit liegt die Wohneigentümerquote bezogen auf die Haushalte bei 43 Prozent. Bezogen auf die Personen, die in den eigenen vier Wänden leben, liegt die Quote jedoch über 51 Prozent, da in einem Mieterhaushalt im Schnitt nur 1,7 Personen leben und in einem Eigentümerhaushalt 2,4 Personen. Pro Kopf steht Mietern durchschnittlich eine Wohnfläche von 40 m² und Eigentümern von 50 m² zur Verfügung.

 

Quelle:IVD

Immobilie der Woche